This Bag is a Fake!

Wer kennt das nicht? Man schlendert durch die Stadt und sieht sie! Überall! Designertaschen. Aber mal ehrlich, wer nimmt es einem Mädchen im Pimkie-Outfit ab, dass ihre Luis Vuitton-Tasche oder der D&G-Gürtel tatsächlich echt sind?

Genau damit beschäftigt sich auch die Seite ‚This Bag is a Fake‘.

We live in a branded world. In this world, designers should be respected to develop the products they love. But are they respected enough ! Everywhere we can see luxurious bags.
How many of them are genuine ones ? How many are fake ones ?
Print your Activist Kit, and get ready to tag any fake bag with a sticker. The owner of the bag knows it’s a fake, so why don’t we let anyone else know it ?
If we want products and brands to evolve, we need to respect creativity and designers’ work.

Hier geht es zur Aktion, wo ihr euch euer eigenes Aktivisten-Kit ausdrucken könnt. wink

Die Alternative für alle, die mal in den Genuss einer echten Designertasche kommen möchten, aber nicht das nötige Kleingeld haben sie sich zu kaufen bietet die Webseite von Luxusbabe die Möglichkeit Taschen zu leihen.

Advertisements

8 Gedanken zu “This Bag is a Fake!

  1. Diese Aktion ist offensichtlich von den Aktionen mancher Tieraktivisten vor ein paar Jahren abgekupfert, die echte Pelze beschmierten (…..was ich im übrigen ganz toll fand). Designer lassen oft in Ländern fertigen, die Hungerlöhne an die Arbeiter bezahlen, nur um den höchstmöglichen Gewinn rauszuschlagen für Produkte, die eh völlig überteuert sind. Dieser Markenhype verursacht soviel Probleme, das fängt mittlerweile in der Grundschule an, und ist sowohl gesellschaftlich als auch psychologisch hochgradig bedenklich. Diese seltsame Aktion ist mit Sicherheit von der Branche ins Leben gerufen, oder von Menschen á la Hotelerbin, die ihren Sinn im Leben gefährdet sehen, wenn Sie sich nicht mehr genügend von der Masse abgrenzen können. Außerdem ist es ganz nüchtern gesehen eine Aufforderung zu einer Straftat – man darf nicht einfach so die Taschen und die Kleidung andere Leute bekleben!

    • Zu allererst möchte ich darauf hinweisen, dass die Aktion unter der Kategorie ‚Fundstücke‘ läuft. Ich rufe nicht dazu auf eine Straftat zu begehen sondern habe nur eine Website verlinkt. 🙂

      Klar sind die Preise überteuert – keine Frage. Ich habe selber in der Branche gearbeitet und die Produktion wurde dann nach Asien verlagert (bei steigenden Produktpreisen in Deutschland). Aber für mich ist die Aktion nicht zwangsläufig gekoppelt mit dem Markenhype sondern mich nerven einfach die billigen Dublikate. 😉

      Btw. Heutzutage bekommt man fast keine Kleidung mehr zu kaufen, die in Europa gefertigt wird. Ob jetzt die Stoffe in Asien gefärbt oder das komplette Teil da genäht werden macht da keinen Unterschied mehr. Man sollte zwar ‚heimische‘ Produkte bevorzugen, hat aber nicht immer die Möglichkeit dazu.

  2. Ich hab damit auch nicht gemeint, dass Du zu einer Straftat aufrufst, sondern die Erfinder dieser dollen Aktion 😉 Außerdem stimmt es, dass Duplikate natürlich auch zu diesem Marken Hype beitragen, und nichts an der bedenklichen Grundhaltung ändern.

  3. Hi! ich schreibe für einen Modeblog (www.fashionette.de) und hab mich auch mit dem Thema Fake beschäftigt. Diese Idee mit den Stickers finde ich eigentlich cool, aber wie schon von jemanden angedeutet kommt möglicherweise von den Designers selbst, also es verliert ein bisschen an Autentizität…trotzdem interessant!

    • Ja, interessant und mal was Neues ist es allemal. Ob die Aktion jetzt von Designern selber ins Leben gerufen wurde wird wohl schwer zu klären sein. Ich selber würde mir sowieso nie anmaßen jemandem was auf die Klamotten zu kleben. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s