Immer mehr Frauen hängen an der Nadel…

…und das sogar öffentlich! Denn die Zahl an Strick- und Häkelblogs nimmt täglich zu.

Von der modernen Strickerin bis zu den Gründen für das verstaubte Image

Manch moderne Dinge wie das Zugsocking oder konspirative Stricktreffen in der Londoner Clubszene waren mir neu, manches wie stricken in Gruppen kenne ich schon aber es reizt mich nicht wirklich. Aber ich bin immer wieder überrascht was für wilde Ideen es gibt.  lol

Hiermit oute ich mich dann auch gleich mal als Strickerin, die nur der reinen Entspannung wegen strickt und den Kram nicht mal selber tragen möchte (bis auf ein paar Ausnahmen).

Für alle, die sich jetzt fragen worüber ich hier spreche -> hört euch hier den SWR2-Leben Podcast (Länge ca. 25 Minuten) an.

Advertisements

10 Gedanken zu “Immer mehr Frauen hängen an der Nadel…

  1. Liebe Franziska, da oute ich mich gleich mit. Stricken soll der Entspannung dienen. In einem Club zu sitzen und zu stricken interessiert mich auch nicht. Dort hab‘ ich schließlich anderes zu tun. Aber anziehen tu ich die gestrickten Sachen schon meistens. Liebe Grüßevon Margot

  2. Guten Morgen Franziska. Aber ist dir auch schon aufgefallen, das immer mehr Frauen auch „die Hosen“ anhaben? Und das sogar auf der Starsse! 😉 Auch dir und deiner Familie nen schönen 2.Advent rolf

    • Rolf, so muss es doch auch sein! Das habt ihr nun davon, dass wir uns emanzipieren durften. Jetzt wollen wir auch die ganze Hand und nicht nur den kleinen Finger! (Kauf Dir schon mal einen Rock! :P)

  3. Guten Morgen Franziska. Ob du es glaubst oder nicht. Aber sowas ähnliches habe ich sogar und auch schon „öffentlich“ getragen. http://idata.over-blog.com/2/37/43/90/Privates/T-rkei.06.2004-251.jpg Allerdings nur in der Türkei. War praktisch und garnicht mal so unangenehm. 😉 Das Teil hängt heute sogar bei mir rum. Würde unter Umständen sogar noch rein kommen. Aber hier ist es mir doch zu kalt dafür. Ausserdem das „Gelächter“ meiner vier Mädels habe ich noch deutlich in den Ohren. Warum eigentlich? 😦 😉 Dir auch noch einen schönen Tag, sehe zu das du fertig wirst. 😉 LG rolf

    • Rolf, chic siehst Du aus. Noch ein Paar Pumps und Du kannst auf die Rolle gehen. 😛

      Damit auch die anderen noch was davon haben hier mal das eingebundene Bild (ich hoffe Du hast nichts dagegen). 🙂

  4. Hallo Franziska, ein interessanter Artikel, und ich dachte immer, ich sei weit und breit die einzige, die noch stricken kann. Aber zum Glück wurde mir das soeben widerlegt 🙂 Aber „gemeinschaftliches Stricken“? Naja, für mich wär’s auch nichts… Liebe Grüße, Panda

    • Hallo Panda. 🙂

      Hab auf Deiner Seite gesehen, dass Du auch noch nicht so alt bist. Das beruhigt mich ungemein. Anfangs habe ich mich sogar für meine Handarbeits-Leidenschaft geschämt weil es doch für junge Mädels heute nichts mehr ist. Aber inzwischen bin ich richtig stolz auf alles was ich mache. So kann ich mir kreativen Kram ganz alleine machen und habe immer ein Unikat. 😉

  5. Kein Problem Franziska. Ich war…keine ahnung wie jung…Mal zu einer Silvesterparty unter „Männern“. War echt lustig damals. Travis hätte auch seinen Spass mit Sicherheit gehabt. Jedenfalls hatte ich eine im „Suff“ abgeschlossene Wtee verloren. Tja….den Rest des alten Jahres musste ich dann in Frauenunterwäsche rum laufen. Tja…sowar das damals vor fast 30 Jahren… 😉 🙂 Zum Glück konnte ich mir die Fotos nebst Negativ später sichern… 😉 Nicht auszudenken. ich bekomme eh schon dauernd Werbung vom „Heineverlag“. r.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s