Von Enthüllungen und Ausreden

Zuerst muss ich mich mal bei meinen Lesern entschuldigen, dass es hier in letzter Zeit etwas still war. Aber seit ich wieder auf den Beinen bin und mich guter Gesundheit erfreue musste ich Nachtschichten arbeiten. Die kurze Zeit vom Tag, die mir da übrig blieb, habe ich dann mit dem Liebsten verbracht und auch etwas gestrickt. Die Lust zu bloggen ist dabei leider etwas auf der Strecke geblieben. oh nö

Morgen geht es dann aber erstmal zu Schwiegeromi’s Geburtstag und am Sonntag präsentiere ich euch dann mein März-Sockenchallenge-Paar und was ich eventuell noch auf der Reise zusammenstricke.

Um mein Posting nicht ohne etwas Neues für euch zu beenden zeige ich euch heute meine schon oft erwähnte Schatzkiste.

Schatzkiste

Dies ist er also – mein Wollbunker. Ich muss allerdings zugeben, dass ich auch noch in der restlichen Wohnung hier und da meine kleinen Verstecke habe. Die grossen Konen der Hamburger Wollfabrik stelle ich z.B. in ein Regal da sie zu sperrig für die Truhe sind. Und in eben diesem Regal stehen auch zwei grosse Pappboxen voll mit Woll- und Stoffresten. Aber vom Stoff erzähle ich euch irgendwann anders mal mehr… pfeif

Advertisements

10 Gedanken zu “Von Enthüllungen und Ausreden

  1. Hab‘ mir beim Anblick dieses Kistchens schon gedacht, dass es da irgendwo noch andere Depots geben muss…
    Liebe Grüße von Margot

  2. Die Truhe allein ist schon ein Hingucker, finde ich toll. Ich hab mich auch mal dafür interessiert, aber die Truhen waren mir einfach zu teuer in der Anschaffung…Lieber Gruß Regina

    • Wenn ich irgendwann nochmal ein paar Taler übrig habe werde ich mir wohl noch eine schöne Grosse für meinen Stoff anschaffen.

      Du könntest mal auf Flohmärkten oder bei Garagenverkäufen gucken. Da kommt man mit Glück recht günstig an so ein Schmuckstück. 🙂

  3. ohhh mein gott soviel wolle habe ich noch nicht mal…aber es wird ja nicht schlecht…wünsche dir einen schönen sonntag Franzi…

    • Ich wär auch gerne konsequenter. 😉 Aber wenn mir was gefällt kaufe ich es meistens auch. Und ich hab eine ganz liebe Mama die schenkt mir auch öfter was. ^^

  4. Hallo Franziska!
    Die Truhe ist ja wohl mal ein absoluter Traum (!!!) … der Inhalt NATÜRLICH auch (grins)! Lieben Gruß, Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s