Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin


Müde Gestalten im Neonlicht,
mit tiefen Falten im Gesicht.

Die Frühschicht schweigt, jeder bleibt für sich,
Frust kommt auf, denn der Bus kommt nicht…
Und überall liegt Scheiße, man muss eigentlich schweben,
jeder hat n‘ Hund aber keinen zum Reden.

Man sagt den Berlinern ja immer das schlechteste nach, aber gerade diese angeblich negativen Eigenschaften haben mich an der Stadt und ihren Bewohnern immer fasziniert. Als grosser Fan von Individualität, Idealismus, keiner geheuchelten Freundlichkeit und Anonymität könnte ich mir keine bessere Wahlheimat vorstellen. Leider hat sich nie die Gelegenheit ergeben hinzuziehen und mittlerweile bin ich in einem Alter wo man beiläufig auch mal über Nachwuchs nachdenkt, den man nicht unbedingt in der Umgebung aufziehen will. Trotzdem freue ich mich immer wieder, wenn ich mal die Möglichkeit habe hinzufahren.

Morgen geht es also für ein paar Tage in die Hauptstadt und ich freu mich total. Vorgenommen haben wir uns schon ganz viel, hoffentlich meint es das Wetter dann auch gut.

Lesen irgendwelche Berliner mit und haben ein paar Adressen für mich, die ich (hobbytechnisch) auf keinen Fall versäumen darf? ;)

Je nach Möglichkeit versuche ich wie bei den Hamburg-Postings ein tägliches Update zu schreiben.

Advertisements

7 Gedanken zu “Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

  1. Also Berlinerin bin ich zwar nicht, aber ich hätte da eine tolle 5er-WG zu bieten 😀 Wir waren im April für ein Wochenende dort, total toll, aber auch unheimlich anstrengend…
    Ich wünsche dir viel Spaß!

    • Check ich nicht ganz. Du und Deine vier Kollegen waren dort oder ihr wart im Couch-surfing-Auftrag bei einer 5er-WG? 😎
      Wir kommen bei meiner Lieblingstante unter, die uns Asyl gewährt. Spass werde ich also auf jeden Fall haben!

  2. Hallo Franzi,

    jaja, ich weiß genau, was du sagen willst. Berlin hat einfach einen ganz besonderen Charme. Die Stadt an sich finde ich hässlich, doch die Menschen die dort leben sind toll. Man findet nirgendwo so entspannte Leute wie in Berlin. Wenn alles so läuft wie wir es uns denken, ziehen Christoph und ich in etwas mehr als 3 Jahren hin…
    Ich wünsch dir jedenfalls schöne Tage in der Hauptstadt. Das Judenmuseum ist sehr sehenswert, aber leider auch ein sehr ernster Tagespunkt. Ich hab aber nciht bereut, dass ich da war.
    Liebe Grüße,

    Steffi

    • Hey Steffi!
      Wie singt Herr Fox so schön ‚Berlin’s Panorama ist versaut‘. 😀
      Wenn ihr tatsächlich hinzieht habt ihr definitiv einen Neider. 😉 Aber ich gönn es jedem, denn die Stadt bietet tatsächlich alles.
      Judenmuseum werden wir wohl nicht schaffen. Der Liebste und ich haben einen Kompromiss gefunden, da unsere Interessen doch stark auseinander gehen. Jeder darf sich pro Tag eine Sehenswürdigkeit aussuchen und der andere muss mit. 🙂
      Liebe Grüsse

  3. Berlin, ja da war ich leider nur einmal, 1976 in der neunten Klasse auf Klassenfahrt, da musste man noch durch Teile der ehemaligen DDR und das hat viele Stunden durch die Kontrollen gedauert, ich wünsche euch aber ganz viel Spaß in Berlin und drücke die Daumen, das es nicht Dauerregnet…Lieber Gruß Regina

    • Das Wetter war eher durchwachsen aber wir haben uns aber alles ganz gut aufgeteilt.
      Berlin solltest Du Dir mal wieder anschauen. Da ändert sich ständig was und über die A7 bist Du doch sicher auch ganz flott da, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s