Dahoam again

So, wir sind zurück im Land der Frühaufsteher. Mit traumhaftem Wetter und einem obligatorischen Verfahr-Umweg sind wir nun wieder in unseren eigenen vier Wänden. Da ich weiss, dass meine Lieblingstante regelmässig mitliest auf diesem Weg nochmal ein dickes Dankeschön an euch beide! Es war echt schön bei euch und wir hoffen, dass wir euch wirklich keine Last waren. ;) Kuss Kuss!

Die Katzen sind schmusetechnisch erstmal versorgt, einen kleinen Lebensmitteleinkauf für die nächsten zwei Tage haben wir auch schon gemacht  und jetzt hängen wir wie zwei Drops auf dem Sofa. Irgendwie ist nichts los mit uns. irre

Übrigens einen Gruss an allen Strickerinnen, denn heute ist world wide knit in public day!

wwkipeurope

Wer von euch hat tatsächlich sein Können öffentlich unter Beweis gestellt? Ich habe auf der Rückfahrt gestrickt und wurde auf einem Rasthof von einer interessierten Autofahrerin auf dem Nachbarparkplatz neugierig beobachtet. biggrin

Ich glaube ich werde jetzt mal KnitPicks, Babykid und Laminaria miteinander bekannt machen. Mal sehen ob sie Freunde werden.

Advertisements

4 Gedanken zu “Dahoam again

  1. Ich habe im schönen Tübingen öffentlich gestrickt 🙂

    Schön, dass Ihr wieder wohlbehalten zuhause seid. Jaja, so eine Ehrenrunde gehört zum Urlaubsende einfach dazu!

    Knitpicks, Babykid und Laminaria? Klingt ja super!!! Freu mich schon auf Fotos!

    LG
    Martina

  2. „Land der Frühaufsteher“, ich finde das so schlimm! Da kann ich mich ja nun wirklich nicht mit identifizieren. Ich bin nunmal Sachse 😀 Und immer wenn wir aus der Heimat wiederkommen, muss ich dieses komische Schild an der Autobahn lesen.. nee nee…ohne mich!

    Trotzdem schön, dass ihr tolle Tage in Berlin hattet, ich bin ein wenig neidisch 😉

    • Ich hab es gestern das erste Mal bewusst gelesen und auch spontan einen Brechreiz bekommen weil ich alles andere als ein Frühaufsteher bin. Der Liebste hat mich dann erstmal aufgeklärt was es damit auf sich hat (bis 2008 haben wir ja in Niedersachsen gewohnt). Ich weiss nicht ob sich ein Bundesland damit rühmen kann dass seine Einwohner am meisten pendeln müssen und auf Grund dessen so früh aufstehen. Freiwillig machen die das sicher nicht. Aber naja, das Geld für so eine sinnlose Kampagne muss ja irgendwie unter die Leute. Ich bezweifele allerdings, dass man damit neue Arbeitgeber anlockt. Alles Verbrecher! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s