Alte Umfrage, neue Umfrage

Nachdem ich eigentlich schon am 29. Juni die Ergebnisse der letzten Umfrage veröffentlichen wollte stelle ich euch heute im Anschluss gleich die nächste Frage.

  • 40% stimmten für ‚das wechselt je nach Projekt‘
  • 27% machen ein Projekt zu Ende bevor sie was Neues beginnen
  • 20% haben sich für die Antwort ‚ich stricke worauf ich gerade Lust habe, fange viele Sachen an und bringe nichts davon zu Ende‘ entschieden
  • und 13% wählten Weiteres (-> ‚Ich stricke überwiegend Socken – gerne auch viele gleichzeitig!‘ und ‚Ich stricke gar nicht!‘ [das war der Liebste irre])

Jetzt möchte ich euch gleich mit einer neuen Frage belästigen.
Kurz zur Vorgeschichte. Heute habe ich das Schnittmuster für die Schürze gemacht. Dabei ist mir mal wieder aufgefallen, dass ich Schnittmuster entwerfen oder abzeichnen sowas von langweilig und zeitraubend finde. Dabei könnte ich meine Liste noch weiterführen:

  • Fäden vernähen (egal ob bei Gestricktem, Gehäkeltem oder Genähtem)
  • zuschneiden (besonders bei Patchwork)
  • Bündchen stricken
  • Vlieseline aufbügeln bzw. bügeln im Allgemeinen
  • Knopflöcher
  • heften

Es gäbe da sicher noch so einiges, jetzt bin ich aber erstmal auf eure ungeliebten Arbeiten gespannt. jaha

Advertisements

10 Gedanken zu “Alte Umfrage, neue Umfrage

  1. Hallo Franzi,

    hm, ungeliebte Arbeiten gibt es recht viele. Meine Favoriten sind Teile zusammen næhen, Fæden vernæhen und Wolle vom Strang in ein Knæul wickeln. Aber wenn ich ein bissel ueberlege fællt mir bestimmt noch mehr ein.
    Liebe Gruesse,

    Steffi

    • Wolle vom Strang in Knäulform zu wickeln habe ich bis dato noch nie gemacht. Einmal hätte ich gemusst aber da hat meine Ma mir geholfen weil es ihr gefällt. o.O

  2. zuschneiden stinkt enorm (aber ich habe eh kein nähtalent -.-) und was auch definitiv ätzend ist, ist gestrickte einzelteile zum „gesamtkunstwerk“ zusammen zu nähen…

    • Zuschneiden ist so ziemlich das langweiligste, was man machen kann. Eh man den ganzen Kram im Fadenlauf (nach 1000x nachmessen) aufgezeichnet und ausgeschnitten hat geht bei mir schon einige Zeit ins Land. Ich schätze ich würde mehr nähen wenn davor nicht das fürchterliche Zuschneiden wäre.
      Und Gestricktes zusammennähen kotzt mich auch an. Bei meinem Glück krisseln sich die Nähte dann öfter mal.

  3. Fäden vernähen und Teile zusammennähen rangiert ganz oben auf meiner persönlichen Unbeliebtheitsskala. Knöpfe annähen verschiebe ich auch immer auf später. Mich genau an Anleitungen halten müssen mag ich auch nicht. Auch Bündchen mag ich nicht. Bügeln schon überhaupt nicht. Und nur glatt rechts stricken nervt mich, auch wenn es manchmal so toll aussehen würde.
    Liebe Grüße von Margot

    Hätte ich jetzt fast verschwiegen: Etwas anziehen, das nicht gelungen ist, das ist bei mir auch sehr unbeliebt. Kommt leider manchmal vor.

    • Och, ich halte mich ganz gerne an Anleitungen, dann muss ich nicht selber nachdenken. Deswegen habe ich auch nichts gegen glatt rechts stricken. Das mache ich aber wirklich nur dann, wenn ich den Kopf frei bekommen will und einfach nur stricken möchte.

      Vieles was ich stricke trage ich auch selten oder nie. Liegt auch daran, dass Stricken selber für mich Priorität hat – egal ob am Ende was bei rauskommt oder nicht. 😉 Ich hoffe Du verstehst was ich damit sagen will.

    • Der Herbst und die damit eingehenden kalten Tage kommen ganz bestimmt wieder und dann kannst Du weiter machen. 😉 Im Augenblick könntest Du doch sowieso nichts damit anfangen, oder?

  4. Hallo Franziska, ich habe da mal ne Frage an dich! Ich möchte einen Google Übersetzer auf meine Seite einbauen. Aber welchen Widget muss ich da nehmen? Ich habe mal das mit dem „Text“ probiert wo man auch html rein machen kann, aber das geht nicht 😦 . Kannst du mir vllt. helfen? Liebe Grüße Annetta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s