Alle Jahre wieder…

…gibt’s im Dezember einen Adventskalender für mein großes Kind.

Die Päckchen wurden alle in liebevoller Handarbeit passgenau für den Inhalt gebastelt und auch so manches Geschenk ist selbstgemacht.
Das gute Stück ist seit heute komplett und hängt im Wohnzimmer, wo er bereits sehnsüchtig angeschmachtet wird. ;)

Adventskalender 2012

Mit der Deko habe ich mich dieses Jahr etwas zurückgehalten. Ein paar Mini-Christbaumkugeln und zwei selbstgemachte Filzanhänger reichen trotzdem für ein bisschen Weihnachtsstimmung.
Adventskalender 2012 3
Adventskalender 2012 2

Die Lichterketten haben der Liebste und ich heute aufgehängt und jetzt sind wir auf jeden Fall in Weihnachtsstimmung. In den nächsten Wochen werden wieder die weihnachtlichen DVDs rausgeholt und zusammen mit einem schönen Tee genossen.

Wie sieht es bei euch aus? Vorfreude oder Alpträume? lol

Advertisements

Und wann gibt es die Rute?

Zur Adventszeit gehört ein anständiger Adventskalender. Bisher legte der Liebste da für sich keinen Wert drauf, aber da er dieses Jahr Ende November auf einem Lehrgang war packte ich die Chance beim Schopf und bastelte aus Tannenzweigen, Golddraht und Bambusstangen (als Verstärkung auf der Rückwand) ein Basis-Gesteck.

Dies war eine richtig nadelige Angelegenheit, ein Glück hatte ich in weiser Voraussicht schon Zeitungen auf der Hälfte des Wohnzimmerbodens verteilt.
Als nächstes wurden mit dem restlichen Draht und Satinbändern kleine Christbaumkugeln, Zuckerstangen, Tannenzapfen und natürlich die Geschenke angebracht. Für die Geschenkverpackungen war mir ebenfalls keine Arbeit und Mühe zu viel, so dass ich  die kleinen Pappkartons alle aus Scrapbookpapier selbstgebastelt habe. Ich war wirklich stolz wie Bolle auf mein Werk und ein Streit hätte mich fast dazu gebracht in der Mitte des Prozesses alles hinzuschmeißen. 


(bevor die Päckchen angebracht wurden)